JVerein-DB mit SQuirrel SQL Client bearbeiten

Hier verraten JVerein-Benutzer ihre Tricks und Tips zur JVerein

Moderator: heiner

Antworten
Benutzeravatar
m.j.w
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2017, 01:43
Verein: TC Oranienburg
Mitglieder: 130
JVerein-Version: 2.8.17
Betriebssystem: Win 10

JVerein-DB mit SQuirrel SQL Client bearbeiten

Beitrag von m.j.w » Mittwoch 27. Februar 2019, 16:25

Hallo @ Welt,

Da ich das Bearbeiten der JVerein-DB mit Libre-Office als nicht allzu komfortabel betrachte, hatte ich nach guten Alternativen gesucht. Zunächst hatte ich den Oracle SQL Developer probiert, damit hat es nicht funktioniert. Dann viel meine Wahl auf den SQuirrel SQL Client. Mit diesem Programm konnte ich mich auf die H2-DB problemlos verbinden.
Hier mal einige Informationen dazu für die, die es auch gern ausprobieren möchten.

Vorteile von Squirrel gegenüber Libre- od. Open Office
Ohne dass ich mich intensiv mit der Variante die JVerein-DB mit einer der beiden Office Base-Varianten näher befast hatte, lediglich Libre Office Base erfolgreich mit der JVerein-DB verbunden, erscheint mir das Arbeiten auf einer Datenbank mit Squirrel bedeutend angenehmer.
In SQuirrel ist es auch möglich auf einfache Weise ein DB-Backup zu erstellen und dies ggf. auch wieder in die DB einzuspielen.


Überblick

Der Squirrel SQL Client ist eine kostenlose Java-Anwendung der die Möglichkeit zum Zugriff auf viele verschiedene Datenbanken über einen JDBC-Treiber bietet.
Squirrel kann problemlos Daten anzeigen oder bearbeiten auf allen Datenbanken für die ein JDBC-Treiber existiert.
Mit SQuirreL kann man
– Daten ansehen und in der Ansicht editieren,
– Datenbank-Metadaten ansehen,
– mit mehreren Datenbanken auf beliebigen Servern arbeiten,
– von einer einheitlichen Oberfläche aus mit verschiedenen Datenbanksystemen arbeiten,
mit Hilfe produktspezifischer Plugins, spezielle Funktionen des jeweiligen Datenbanksystems (MySQL, Oracle, MS SQL Server, PostgreSQL, H2, Derby, Informix u.v.a.) einbinden.

Eine gute in deutsch verfasste Beschreibung findet man unter http://squirrel-sql.sourceforge.net/pap ... reL_de.pdf

Als Installationsvoraussetzung muss eine Java-Laufzeitumgebung (JVM) auf den Rechner installiert sein. Installationsbeschreibung, Features, Screenshots und Download findet man unter www.squirrelsql.org.
Der SQL-Client ist u.a. für verschiedene Plattformen (Windows, Linux, Mac OS) und etlichen Sprachbibliotheken verfügbar.


viel Spaß beim Austesten
Gruß, Mic

wpein2m
Beiträge: 111
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 18:58
Verein: 1. TC Sankt Augustin
Mitglieder: 320
JVerein-Version: 2.8.15
Betriebssystem: Windows 10 / MacOS

Re: JVerein-DB mit SQuirrel SQL Client bearbeiten

Beitrag von wpein2m » Sonntag 3. März 2019, 11:49

Hallo zusammen,
ich habe vor einiger Zeit ebenfalls nach einem (möglichst kostenlosen) Datenbank-Tool gesucht, allerdings für MySQL. Unsere JVerein Datenbank läuft (verschlüsselt!) auf einem remote server (z.Zt. privater Raspberry, demnächst auf einem virtuellen Server bei einem Provider).

Ich hatte auch SQirrel in der Auswahl, habe mich aber letztlich für "MySQL Workbench" entschieden, einem kostenlosen Programm, mit welchem ich schon etliche Queries und auch ganze Datenbank-Updates durchgeführt habe (z.B. das fehlerhafte Datum für alle Zusatzbeiträge geändert).

Gruß

Wolfgang

Benutzeravatar
m.j.w
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 28. Juni 2017, 01:43
Verein: TC Oranienburg
Mitglieder: 130
JVerein-Version: 2.8.17
Betriebssystem: Win 10

Re: JVerein-DB mit SQuirrel SQL Client bearbeiten

Beitrag von m.j.w » Sonntag 3. März 2019, 21:45

Hallo wpein2m,

Ich möchte meine Beitrag vielleicht noch mal dahin gehend ergänzen, dass ich alle ansprechen wollte, die die Standardinstallation von JVerein mit der H2DB nutzen und das auch weiterhin tun möchten.
Wer mit einer MySQL-DB arbeitet hat da eine größere Auswahl an Datenbanktools.

SQuirrel ist aber auf jeden Fall ein vollwertiges Datenbankmanagementtool mit dem man mindestens "etliche Queries" DB-Updates aber auch komplette DB-Sicherungen und das Wiederherstellen einer Datenbank wie die von JVerein realisieren kann.

LG Mic

Antworten