JVerein - Wie kann es weitergehen?

JVerein-Benutzer diskutieren über Erweiterungswünsche

Moderator: heiner

J.Picard
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 19. August 2020, 11:28
Verein: Golf Cabrio IG e.V.
Mitglieder: 86
JVerein-Version: 2.8.18
Betriebssystem: OSX

Re: JVerein - Wie kann es weitergehen?

Beitrag von J.Picard »

Irgendwie scheinen alle Kanäle tot zu sein....
lukmert
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 11. Januar 2022, 17:44

Re: JVerein - Wie kann es weitergehen?

Beitrag von lukmert »

RobinSAG hat geschrieben: Mittwoch 1. Februar 2023, 18:30 Ob das SSH oder VPN ist spielt in meinen Augen keine größere Rolle - beides sind verschlüsselte Verbindungen. SSH ist für mich auf den ersten Blick einfacher zu implementieren. Ein Tunnel mit direktem Port-Mapping und ich kann der Software vorgaukeln, dass die DB lokal liegt.
Die Zugangsdaten müssen natürlich verschlüsselt gespeichert werden, aber für das MasterPW von Jameica gilt das ebenso, daher dachte ich, dass ich da eleganterweise andocken kann.
Das Thema Sicherheit stelle ich aber auch ausdrücklich nochmals zur Diskussion! Security sollte von Anfang immer mit bedacht werden.


Es ist wahrscheinlich keine Option, die jeder User braucht, aber für mich selbst wäre sie recht nützlich - Ich würd sie natürlich auch selbst entwickeln und implementieren.
Ich bin gerade durch Zufall darüber gestolpert. Tatsächlich nutzen wir in unserem Verein JVerein schon eine ganze Weile per SSH-Tunnel. Allerdings ist das ganze seeeeehr unperformant. Deshalb habe ich eine Lösung gebastelt, mit der ich die Datenbank zuerst per mysqldump runterlade, anschließend auf einer lokalen Datenbank arbeite und diese im Anschluss wieder in einer einzigen Transaktion hochlade. So ist es kein simultaner Multi-User-Support, aber zumindest kann man so dafür sorgen, dass mehrere Menschen (wenn auch nicht gleichzeitig) auf den gleichen Daten arbeiten können. Der lokale .jameica-Ordner liegt in einem syncthing. Das ganze funktioniert mehr oder weniger gut, ist allerdings noch nicht sonderlich nutzerfreundlich. Deshalb habe ich zusätzlich eine GUI-Software implementiert, die diesen Prozess übernimmt. Das ganze ist hacky und ein Workaround, deshalb habe ich das bislang nicht veröffentlicht, wenn das Interesse ausreichend groß ist, kann ich jedoch mal ein bisschen was von meinen (schrecklichen) Skripten auf GitHub packen.
lukmert
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 11. Januar 2022, 17:44

Re: JVerein - Wie kann es weitergehen?

Beitrag von lukmert »

FullHD hat geschrieben: Dienstag 1. November 2022, 23:54 Hallo zusammen,

ich bin leider kein Experte in Github und würde mich daher freuen, wenn ihr mir sagt wie man mein Anliegen am besten umsetzen könnte:
Vor einiger Zeit hat hier im Forum jemand eine Lösung für die Notwendigkeit von "Belegnummern", die abweichend von der automatischen Nummerierung z.B. in meinem Verein gebraucht werden, entwickelt und veröffentlicht https://github.com/jverein/jverein/pull/62

Ich habe manuell jetzt alle Änderungen über den Editor in meine Version übertragen, sodass ich das Feature zum Glück mit OpenJVerein weiter nutzen kann.
Da ich an unterschiedlichen Betriebssystemen arbeite, habe ich jetzt eine Windows Version mit Belegnummern und eine ohne.

Meine Frage: Wie kann man die von VinRud entwickelte Lösung jetzt am besten zur Integration in JVerein vorschlagen?
Wie ich sehe, gibt es einige motivierte Menschen, die Interesse hätten eine Weiterentwicklung von JVerein voranzutreiben, wo es aber teils an Dingen wie Git scheitert. Falls das hilfreich ist, könnte ich gerne bei solchen Themen unterstützen. Ich denke, um dem ganzen Mal ein bisschen Leben einzuhauchen, wäre es bestimmt eine Idee einfach mal mit allen "aktiven" einen Videocall o.ä. zu machen. Wenn möglich, wäre es natürlich auch besonders schön hier heiner einzubeziehen. Ich habe gesehen, dass in den letzten Tagen wieder einige Commits gemerged wurden, es scheint aktuell also wieder Aktivität zu geben. Ich denke hier könnten wir als Community bestimmt unterstützen.

Ich finde es aber auch immer wichtig, dass, genauso wie sonst auch im Ehrenamt, der Spaß nicht zu kurz kommt. Sonst wird das ganze schnell wieder aussterben. Was denkt ihr, wie wir das hinbekommen?
RobinSAG
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2023, 13:30

Re: JVerein - Wie kann es weitergehen?

Beitrag von RobinSAG »

lukmert hat geschrieben: Montag 6. März 2023, 12:20
RobinSAG hat geschrieben: Mittwoch 1. Februar 2023, 18:30 Ob das SSH oder VPN ist spielt in meinen Augen keine größere Rolle - beides sind verschlüsselte Verbindungen. SSH ist für mich auf den ersten Blick einfacher zu implementieren. Ein Tunnel mit direktem Port-Mapping und ich kann der Software vorgaukeln, dass die DB lokal liegt.
Die Zugangsdaten müssen natürlich verschlüsselt gespeichert werden, aber für das MasterPW von Jameica gilt das ebenso, daher dachte ich, dass ich da eleganterweise andocken kann.
Das Thema Sicherheit stelle ich aber auch ausdrücklich nochmals zur Diskussion! Security sollte von Anfang immer mit bedacht werden.


Es ist wahrscheinlich keine Option, die jeder User braucht, aber für mich selbst wäre sie recht nützlich - Ich würd sie natürlich auch selbst entwickeln und implementieren.
Ich bin gerade durch Zufall darüber gestolpert. Tatsächlich nutzen wir in unserem Verein JVerein schon eine ganze Weile per SSH-Tunnel. Allerdings ist das ganze seeeeehr unperformant. Deshalb habe ich eine Lösung gebastelt, mit der ich die Datenbank zuerst per mysqldump runterlade, anschließend auf einer lokalen Datenbank arbeite und diese im Anschluss wieder in einer einzigen Transaktion hochlade. So ist es kein simultaner Multi-User-Support, aber zumindest kann man so dafür sorgen, dass mehrere Menschen (wenn auch nicht gleichzeitig) auf den gleichen Daten arbeiten können. Der lokale .jameica-Ordner liegt in einem syncthing. Das ganze funktioniert mehr oder weniger gut, ist allerdings noch nicht sonderlich nutzerfreundlich. Deshalb habe ich zusätzlich eine GUI-Software implementiert, die diesen Prozess übernimmt. Das ganze ist hacky und ein Workaround, deshalb habe ich das bislang nicht veröffentlicht, wenn das Interesse ausreichend groß ist, kann ich jedoch mal ein bisschen was von meinen (schrecklichen) Skripten auf GitHub packen.
Hi, ich hab jverein momentan per SSH-Tunnel laufen, bisher über putty und das läuft auf den ersten Blick sehr performant. Ich bin aber auch noch als Single-User dabei Datenbestände aus der Altsoftware ins jVerein zu bringen. Im Verein wurde bis dato auf MS Money 99 gesetzt und ich spiel momentan den Urzeitforscher, um Daten zu migrieren. Bin also für die .qif-Exporte dabei mir die Welt zu scripten, wie sie mir gefällt^^

Wenn das alles mal läuft, berichte ich nochmal, wie es sich mit dem Einsatz eines SSH-Tunnels verhält und werd auch den gleichzeitigen Multiuser-Einsatz mal testen. Da die GV in einigen Wochen ins Haus steht, hat es momentan Prio, dass die Daten in die neue Plattform wandern und ich entsprechende Kassenberichte erzeugen kann. Danach werd ich mich auch nochmals der Sache annehmen, zu schauen, ob und wie ein SSH-Tunnel sich direkt in jverein integrieren lassen würde, bzw. ob das überhaupt sinnvoll ist.

Ein allgemeiner Call wäre gut, wenn das aktiv betrieben werden soll, wären regelmäßige Meetings allgemein sinnvoll. Das kann auch gerne in weiten Intervallen von 1x/Monat / 1x/Quartal o.ä. sein. Schlussendlich muss ja alles in der Freizeit geschehen^^
vof
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 8. April 2022, 10:52
Verein: Behindertensportgemeinschaft Mönchengladbach e. V.
Mitglieder: 120
JVerein-Version: 2.8.18 20190623 b521 db 417
Betriebssystem: Win10 MySQL

Re: JVerein - Wie kann es weitergehen?

Beitrag von vof »

Eine Anwenderkonferenz fänd ich gut und wär dabei.

Nach meiner Ansicht ist die Geschwindigkeit bei Benutzung von MySQL verbesserungsfähig; "seeeeehr unperformant" (s.o.) kann ich in der Konfiguration im lokalen Netz mit drei Arbeitsplätzen bestätigen. Die Jameicainstallation auf dem PC, auf dem der Datenbankserver läuft und der über localhost zugreift, braucht zum Anzeigen eines Adreßtyps mit nur 150 Mitgliedsobjekten um die 30 Sekunden.

Hat jemand praktische Erfahrung im Umgang mit wireshark/tshark?
Benutzeravatar
heiner
Administrator
Beiträge: 4509
Registriert: Freitag 30. Oktober 2009, 16:44
JVerein-Version: aktuelle Entwicklerversion
Betriebssystem: W10
Kontaktdaten:

Re: JVerein - Wie kann es weitergehen?

Beitrag von heiner »

Ich empfehle euch an der Stelle Kontakt mit Olaf Willuhn aufzunehmen. Der hat den in Jameica integrierten OR-Mapper gebaut.
PS: Denkt daran, eure Vereine unter viewforum.php?f=3 vorzustellen.
jowi
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 3. August 2017, 22:29
Verein: WSV
Mitglieder: 400
JVerein-Version: 2.18.18
Kontaktdaten:

Re: JVerein - Wie kann es weitergehen?

Beitrag von jowi »

heiner hat geschrieben: Donnerstag 9. März 2023, 11:45 Ich empfehle euch an der Stelle Kontakt mit Olaf Willuhn aufzunehmen. Der hat den in Jameica integrierten OR-Mapper gebaut.
Hallo Heiner!
Schön mal wieder was von dir zu lesen :D
Ist schon eine zeitlang her, das du erwähnt hattest du würdest an einer neuen online Version arbeiten.
Ich befürchte du bist das Thema dann doch nicht angegangen? Wäre nett wenn du darüber kurz was mitteilen könntest.

Viele Grüße
Jochen
vof
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 8. April 2022, 10:52
Verein: Behindertensportgemeinschaft Mönchengladbach e. V.
Mitglieder: 120
JVerein-Version: 2.8.18 20190623 b521 db 417
Betriebssystem: Win10 MySQL

Re: JVerein - Wie kann es weitergehen?

Beitrag von vof »

heiner hat geschrieben: Donnerstag 9. März 2023, 11:45 Ich empfehle euch an der Stelle Kontakt mit Olaf Willuhn aufzunehmen. Der hat den in Jameica integrierten OR-Mapper gebaut.
Danke für den Hinweis!
FullHD
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 6. November 2021, 12:25

Re: JVerein - Wie kann es weitergehen?

Beitrag von FullHD »

Hallo zusammen,

weiß eigentlich jemand an welcher Version jetzt noch weiterentwickelt wird?
In Github sieht es so aus als hätte sich bei der "normalen" JVerein und bei Open JVerein etwas getan, aber sehr unterschiedlich...
vof
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 8. April 2022, 10:52
Verein: Behindertensportgemeinschaft Mönchengladbach e. V.
Mitglieder: 120
JVerein-Version: 2.8.18 20190623 b521 db 417
Betriebssystem: Win10 MySQL

Re: JVerein - Wie kann es weitergehen?

Beitrag von vof »

Hallo .*!

Ich vermute, daß unter OpenJVerein ( https://github.com/openjverein/jverein ) weiterentwickelt wird und werde mit den Installationshinweisen unter

https://github.com/openjverein/jverein#readme

die Entwicklungsumgebung lokal einrichten.

Schöne Pfingsttage!
GV
Antworten