Umsatzsteuervoranmeldung

JVerein-Benutzer diskutieren über Erweiterungswünsche

Moderator: heiner

HeBlu
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 2. Februar 2016, 15:37

Umsatzsteuervoranmeldung

Beitrag von HeBlu »

Hallo zusammen,

wir müssen mit unserem Verein regelmäßig die Umsatzsteuervoranmeldungen beim Finanzamt abgeben.
Um die Erstellung der Voranmeldungen zu erleichtern, würde ich gerne eine Funktion in JVerein hinzufügen. Mit dieser Funktion soll man optional zu einer Buchung angeben können, wie hoch der abziehbare Vorsteuerbetrag ist (Betrag absolut in €, nicht prozentual, da Belege gemischt 7% und 19% enthalten können).
Der Kassenwart muss also beim Einpflegen der Buchung wissen, ob aus dieser Rechnung ein Betrag steuerlich geltend gemacht werden kann oder nicht.
Damit die Beträge mit einem Blick abgelesen werden können, sollten sie unter "Buchführung/Buchungsklassen" in einer weiteren Spalte je Buchungsart angezeigt werden.

Da sicher nicht jeder Verein mit den Umsatzsteuervoranmeldungen zu tun hat, sollte die Anzeige und Funktionalität über "Administration/Einstellungen/Buchführung" aktiviert werden müssen.

Ich habe bisher nur diesen Thread http://www.jverein.de/forum/viewtopic.php?f=1&t=1502 gefunden, der das Thema kurz anspricht.
Syntax (siehe auch http://jverein.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=1499 ) ist für uns zu viel an Funktionalität und kann ja nicht mit JVerein verbunden werden.

Eine kurze Rückmeldung, ob generell so eine Funktion erwünscht ist wäre gut. Dann würde ich mich mal an die Implementierung setzen.

Grüße,
HB
Benutzeravatar
heiner
Administrator
Beiträge: 4509
Registriert: Freitag 30. Oktober 2009, 16:44
JVerein-Version: aktuelle Entwicklerversion
Betriebssystem: W10
Kontaktdaten:

Re: Umsatzsteuervoranmeldung

Beitrag von heiner »

Hallo,

wenn du die Funktion komplett implementierst und später auch supportest, würde ich das in JVerein übernehmen.

Heiner
PS: Denkt daran, eure Vereine unter viewforum.php?f=3 vorzustellen.
HeBlu
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 2. Februar 2016, 15:37

Re: Umsatzsteuervoranmeldung

Beitrag von HeBlu »

Hallo Heiner,

ich habe die Funktion soweit implementiert - commiten werde ich meinen Code in den kommenden Tagen, wenn ich noch ein paar Kleinigkeiten verbessert habe.

Aktuell habe ich die Anzeige des Vorsteuerbetrags nur auf der Buchungsklassen-Saldo Seite, bei der Buchung selber, in der Buchungsübersicht und im PDF Buchungsjournal hinzugefügt.
Da sich unser usecase aktuell nur auf diese Bereiche beschränkt, belasse ich es auch erst einmal dabei. Evtl. wäre hier die Erweiterung auf den CSV Export, die weiteren PDFs und die Projekte sinnvoll.

Grüße,
HB
gdickmeis
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 26. April 2015, 18:49
Verein: LSV Bonn-Rhein-Sieg e. V.
Mitglieder: 120
JVerein-Version: 2.8.8
Betriebssystem: Linux FC20

Re: Umsatzsteuervoranmeldung

Beitrag von gdickmeis »

Hallo zusammen,

schön das dieses Thema Eingang in JVerein findet.

Ich habe das Thema auch zu lösen gehabt und bin dann folgendermaßen vorgegangen:

Bei Flugabrechnungen werden bei uns für Mitglieder 7% Märchensteuer fällig (wir verchartern nicht, das wären dann 19%). Die Flugabrechnungen (Startgebühr, Landegebühr, Fluggebühr) werden aus unserer Flugdatenbank (Startkladde) mittels Java-SW generiert und dann als Zusatzbeitrag den Mitgliedern zugeordnet. Hierbei ist zu beachten das Fluggebühren steuerfrei sind wenn es sich um Ausbildung handelt. Also zwei Typen von Gebühren. Die Berücksichtigung dieses Umstandes wird vom Abrechnungsmodul auf Seite Startkladde durchgeführt. Das Resultat ist ein CSV-File mit den Buchungen wie bei JVerein üblich.

Ab jetzt sind wir auf der JVerein Seite. Mittels spezieller Buchungsarten, die im Buchungstext hinterlegt werden (mit einem _7 am Ende), wird das zunächst konventionell unter Entnahme der Buchungsart aus dem Buchungstext verbucht. Ein täglicher Job läuft dann über die Buchungen und generiert Splitbuchungen daraus. Dabei werden dann 'Warenwert' und 'Märchensteuer' getrennt verbucht. Dieses kann dann im Saldenbericht für einen Zeitraum ausgewertet und für die UST-Voranmeldung berücksichtigt werden. Die Methodik funktioniert auch bei anderen Buchungsarten und anderen Steuersätzen (bspw. _19 am Ende), vorausgesetzt man hat den Kontenrahmen entsprechend vorbereitet. Nebeneffekt ist das sich ja die _* Buchungen rechnerisch aufheben (Splittbuchung) und dann auch als 0 in der Saldenabrechnung erscheinen. Damit ist eine Kontrolle auf Korrektheit möglich. Wenn da ein anderer Wert auftritt, tja, da hilft dann nur graben;-)

Bei Eingangsrechnungen bzw. Ausgangsrechnungen ist dann aber immer noch der Taschenrechner bzw. ein geschulter Blick auf die Rechnungen gefragt. Hier könnte Deine Funktionalität sehr hilfreich sein.

Falls jemand interessiert an dem Code ist, ich stelle das sehr gerne zur Verfügung. Leider ist das so nicht direkt in JVerein integriert, da es ein Batchjob ist, der jede Nacht per Cron auf unseren Server läuft.

Beste Grüße an alle,
Gerhard
HeBlu
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 2. Februar 2016, 15:37

Re: Umsatzsteuervoranmeldung

Beitrag von HeBlu »

Hallo Gerhard,

ich hatte zuerst auch überlegt, das mit Splitbuchungen zu machen. Die einfache Angabe des Vorsteuerbetrags in einem weiteren Feld erfordert natürlich viel weniger Klicks.

Ist es wichtig, den angesetzten Steuersatz je Buchung bei Eingangsrechnungen zu wissen? Oder reicht der absolute Betrag an sich auch aus? Ich könnte mir hier vorstellen, dass einfach nur der Steuersatz bei Eingangsbuchungen ausgewählt werden muss und der dann automatisch berechnet wird.
Bei Ausgangsbuchungen ist das wie oben von mir bereits erwähnt ja nicht so machbar und es sollte nur der Betrag angegeben werden.

Grüße,
HB
gdickmeis
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 26. April 2015, 18:49
Verein: LSV Bonn-Rhein-Sieg e. V.
Mitglieder: 120
JVerein-Version: 2.8.8
Betriebssystem: Linux FC20

Re: Umsatzsteuervoranmeldung

Beitrag von gdickmeis »

Hallo HeBu,

die 'Mechanik' bei den Fluggebühren gehört prinzipiell zum Thema Ausgangsrechnungen. Also der Verein stellt seinen Mitgliedern etwas zur Verfügung und verlangt Gebühren. Da möche Vater Staat nicht aussen vor bleiben und verlangt Märchensteuer. Läuft bei mir momentan komplett ohne Eingriff von menschlicher Hand :D. Später, bei der Voranmeldung, musst Du sicherlich auch den Anteil der 7% und/oder 19% igen Umsätze angeben. Mittels Splittbuchungen bist Du immer in der Lage das zu unterscheiden und auch anzugeben.
Bei Eingangsrechnungen musst Du zumindest momentan noch von Hand splitten. Da wirst Du auch nicht drumherum kommen, denn Du musst ja bei den Voranmeldung auch entsprechende Angaben über ausgegebene Mehrwertsteuer machen. Da wird dann auch nach den Anteilen bez. der Prozentsätze gefragt.

Das Ganze Thema purzelt in meinem Konstrukt bei der Aufstellung der Salden quasi nebenbei heraus. Dort kann man die Daten entnehmen und in ELSTER hinterlegen. Geht dann ohne große Rechnerei und Belegewühlerei.

Wie hast Du das denn in JVerein jetzt implementiert? Gibt es ein Zusatzfeld in Buchungen, oder splittest Du das bzw. fügst zusätzliche Buchungen nach Trennung von Warenwert und Steuer ein? Schreib mal was dazu, es interessiert mich sehr...

Danke und beste Grüße,
Gerhard
HeBlu
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 2. Februar 2016, 15:37

Re: Umsatzsteuervoranmeldung

Beitrag von HeBlu »

Hallo zusammen,

entschuldigt diese späte Antwort.
Bei Einnahmen muss natürlich der Steuersatz angegeben werden, bei Ausgaben ist das nicht nötig. Da zählt nur der absolute Betrag.
Daher habe ich bei der Buchungsansicht das Feld "abziehbarer Vorsteuerbetrag hinzugefügt:
jverein_abziehbare_vorsteuer_buchung.JPG
jverein_abziehbare_vorsteuer_buchung.JPG (53.13 KiB) 12932 mal betrachtet
In der Übersicht zu den Buchungsklassen kann man folgende Spalte sehen:
jverein_abziehbare_vorsteuer_buchungsklassen.JPG
jverein_abziehbare_vorsteuer_buchungsklassen.JPG (54.67 KiB) 12932 mal betrachtet
Aus dieser Übersicht kann man dann einfach den entsprechenden Abgabezeitraum für die Umsatzsteuervoranmeldung auswählen und die Zahlenwerte direkt übernehmen.

Ich muss noch die Option in den Einstellungen hinzufügen, um diese Funktionen aktivieren zu können.

Grüße,
HB
asc
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 29. März 2017, 22:46
Verein: ASC Berlin
Mitglieder: 70
JVerein-Version: 2.8.15
Betriebssystem: Ubuntu

Re: Umsatzsteuervoranmeldung

Beitrag von asc »

Hallo HeBlu,

ich habe erst dieses Jahr mit jVerein angefangen und habe mich gefreut, als ich gelesen habe, dass du die Umsatzsteuervoranmeldung implementiert hast, da ich die ebenfalls machen muss.
Ist das denn inzwischen implementiert? Ich habe Version 2.8.15 und da gibt es in "Administration/Einstellungen/Buchführung" keine Möglichkeit das zu aktivieren.

Würde mich freuen, wenn du mir weiterhelfen kannst.

Beste Grüße,
Janos
abb
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 14. September 2018, 12:10
JVerein-Version: 2.8.17
Betriebssystem: WIN10

Re: Umsatzsteuervoranmeldung

Beitrag von abb »

Hallo Hener,

für 2018 ist unser Verein auch in der Umsatzsteuerpflicht. Deshalb sind wir auch an der JVerein Umsatzsteuererweiterung interessiert. In der Hoffung, dass die oben beschriebene Erweiterung in der aktuellsten Version (2.8.17) verfügbar ist, wurde diese installiert. Jedoch konnte ich keine Möglichkeit finden, die Erweiterung zu aktivieren.

Um einen Hinweis, wie die Umsatzsteuererweiterung zu aktivieren ist, wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank.
Helmut
Benutzeravatar
heiner
Administrator
Beiträge: 4509
Registriert: Freitag 30. Oktober 2009, 16:44
JVerein-Version: aktuelle Entwicklerversion
Betriebssystem: W10
Kontaktdaten:

Re: Umsatzsteuervoranmeldung

Beitrag von heiner »

Hallo,

ich habe den 2017 angekündigten Code bis heute nicht bekommen.

Heiner
PS: Denkt daran, eure Vereine unter viewforum.php?f=3 vorzustellen.
Antworten