Automatische Rechnung ?

Hier können die JVerein-Frischlinge ihre Fragen stellen.

Moderator: heiner

Antworten
Mowgly
Beiträge: 1
Registriert: Montag 21. Oktober 2019, 20:56
Mitglieder: 36
JVerein-Version: 2.8.18
Betriebssystem: WIN7/64

Automatische Rechnung ?

Beitrag von Mowgly » Montag 21. Oktober 2019, 21:14

Hallo alle zusammen
ich habe mir gerade das JVerein installiert und habe da ein paar generelle Fragen. Das Manual habe ich soweit fast durch allerdings ist da bei mir was offen geblieben, wozu ich so keinen eindeutigen Hinweis gefunden habe.
Die Mail-Vorlagen und so ist das alles wunderbar.
Wenn man in einem Verein ist muss man meistens einen Beitrag zahlen... meinetwegen jährlich.
Muß ich hier dem Mitglied noch eine Rechnung separat stellen obwohl er in deren Beitragsgruppe ist in der ein Betrag festgelegt steht??
Die Rechnung wird nicht automatisch erstellt? Wieso hat die Beitragsgruppe einen Betrag, wenn diese doch nicht zur eigentlichen Rechnung herangezogen wird?
Also ich glaube ich habe es bei Zusatzbeträge gefunden... da kann man jährlich und so einstellen. Aber ich finde das beißt sich... Zusatz ist immer etwas extra.

Wiederkehrende Aufgaben:
Kann man sehen, wer zu Zeit eine Rechnung bekommt oder bekommen hat ohne das man immer gleich alle durchklicken muß? Was ist mit Mitgliedern die bezahlt haben und man versendet dann nochmal eine 'Massenmail'... könnte ziemlich nervig sein, wenn das bezahlte Mitglied noch eine Rechnung bekommt oder?

Mir fehlt ein wenig transparenter Automatismus in dem Programm oder habe ich den nicht gefunden?

Ich freue mich auf eure Antworten. Vielleicht habe ich ja was übersehen oder auch missverstanden.

Vielen Dank im Voraus

Gruß Mowgly

rschmidt
Beiträge: 36
Registriert: Samstag 5. März 2016, 23:58

Re: Automatische Rechnung ?

Beitrag von rschmidt » Sonntag 10. November 2019, 14:59

Hallo Mowgly,

Ob Du Deinem Mitglied einen Beleg für den Beitrag ausstellt oder nicht, hängt meistens von den eigenen Anforderungen und eigenen Vorgaben ab.
Ich bin selbst Verantwortlich für die Finanzen in mehren Vereinen und dort ist es grundsätzlich so, das wir keine Belege übermitteln sondern lediglich den Abbuchungstext haben. Auch bei den Firmen ist dies meistens nicht erforderlich.

Für die Rechnungszahler muss demnach einmal der Lauf angestoßen werden. Diesen kann man aber sehr gut dann über das Datum eingrenzen.

Deinen Einwand bezüglich der Beitragsgruppe verstehe ich nicht so ganz:
Wenn du Fixe Beiträge hast: z.B. Einzelperson zahl 50€ pro Jahr, Jugendliche 30€ pro Jahr und Familien zahlen 80€ Pro Jahr trägst Du diese Werte in die Beitragsgruppe ein. Den Abrechnungsintervall steuert man dann über Administration>Einstellungen>Abrechnung.
Dann wird der Wert auch für die Rechnung herangezogen.

Wenn Du einen überblick über Deine Zahlungen haben möchtest, funktioniert dies sehr gut über den Dialog Mitgliedskonto: Hier hat man die Möglichkeit über den Filter Differenz: Fehlbetrag sich die Personen anzeigen zu lassen, die noch nicht gezahlt haben.
Hierzu aber ein Hinweis: Die Lastschrift Zahler sind hier kein Problem. Für diese wird automatisch beim Einzug eine entsprechende IST Buchung angelegt. Bei Den Rechnungszahler muss man beachten, das die Geldeingänge auch den Mitglied bzw. der Forderung zugewiesen werden (Buchung > Buchung auswählen und dem Mitglied zuweisen) dann ist die Forderung ausgeglichen und das Mitglied taucht nicht mehr auf.
Wenn Du dies beachtest, sollte auch für die Mitglieder, die gezahlt haben, keine Mahnung erstellt werden.

Viele Grüße
René

Antworten