Buchungsklasse saldo und Buchungsjornal

Hier können die JVerein-Frischlinge ihre Fragen stellen.

Moderator: heiner

Antworten
hagenmann
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 6. Mai 2012, 14:46

Buchungsklasse saldo und Buchungsjornal

Beitrag von hagenmann »

Hallo,
Wenn ich ein Buchungsjournal erstelle z.B. für das Fahrzeug, werden alle Einträge zusammengezählt und auf der Ausgabenseite steht dann die Summe.
Ich habe aber Einnahmen und Ausgaben, also positive und negative Werten.
Da müssten doch dann auf der einen Seite die Einnahmen und daneben die Ausgaben stehen.
Auch beim Buchungsklassensaldo, sind nicht die Einnahmen, also positive Werte und die Ausgaben aufgeführt.
Da sind dann nur die Ausgaben insgesamt zusammen gezählt.

Kann man das ändern, oder hat das einen Grund. Schließlich gibt es zu vielen Buchungsarten Ein und Ausgaben.
Grüße
Siegfried

Danzelot
Beiträge: 288
Registriert: Freitag 30. Juli 2010, 21:29
Verein: Musica Margaretha Reutti e.V.
Mitglieder: 51
JVerein-Version: 2.8.17
Betriebssystem: Windows
Wohnort: Ulm

Re: Buchungsklasse saldo und Buchungsjornal

Beitrag von Danzelot »

Hallo Siegfried,

nachdem alle Einnahmen und Ausgaben zusammengezählt werden, gehe ich davon aus, dass du für das Fahrzeug nur ein Konto angelegt hast.
Wenn du ein Einnahmen- und ein Ausgabenkonto anlegst und die Buchungen entsprechend auf diese Konten verteilst, wird auch alles wie gewünscht im Buchungsklassen-Saldo angezeigt.

Code: Alles auswählen

Buchungsart	Bezeichnung	Art
1000		Kosten Kfz	Ausgabe
1001		Einnahmen Kfz	Einnahmen
Eine Vermietung buchst du dann mit der Buchungsart 1001, Reparaturen auf 1000.
In der Übersicht Buchungsklassen-Saldo werden nun Kosten und Einnahmen getrennt summiert und ausgewiesen.

Code: Alles auswählen

Buchungen
Vermietung KFZ an Franz Müller	100,-	--> Buchungsart 1001
Reparatur 			150,-	--> Buchungsart 1000

Code: Alles auswählen

Buchungsklassen-Saldo
Zweckbetrieb			Einnahmen	Ausgaben
		Kosten Kfz			-150,-
		Einnahmen Kfz	100,-
Saldo				-50,-
P.S.: Ein Storno bzw. eine Gutschrift muss mit der gleichen Buchungsart gebucht werden, wie die Original-Buchung, damit aus negativen Ausgabe nicht plötzlich Einnahmen werden und umgekehrt.

Gruß
Danzelot

Antworten