Kostenstellen

JVerein-Benutzer diskutieren über Erweiterungswünsche

Moderator: heiner

Antworten
rschmidt
Beiträge: 42
Registriert: Samstag 5. März 2016, 23:58

Kostenstellen

Beitrag von rschmidt »

Hallo zusammen,

ich habe mal wieder einen Wunsch über den ich nun auch schon länger nach gedacht habe...

Folgendes beispiel:
Wir haben eine Veranstaltung, bei der wir auch unser Auto etc. nutzen. Dabei fallen Kosten an (z.B. Tanken oder anteilig auch Versicherung).
Damit wir einen überblick über die Veranstaltung haben, gibt es dafür ein Projekt. Damit wir die Kosten richtig im Jahresabschluss haben, ist die Rechnung fürs Tanken als Sachkonto Treibstoff gebucht.
Was ich jetzt natürlich nicht sehe, ist was hat mich das Auto im Jahr gekostet?

Anderes Beispiel:
Wir haben aktive Schwimmausbildung:
Dort gibt es das Projekt Ausbildung. Dadrunter fassen wir alles zusammen was mit der Ausbildung zu tun hat. Wir wissen aber so immer noch nicht was die Einzeln Kurse gebracht bzw. gekostet haben (Übungsleiter oder Kursgebühren etc).

Daher würde ich mir quasi eine Kopie von Projekten als Kostenstellen wünschen. So können die Kostenstellen anlegen und dann unabhängig vom Projekt zuordnen.

Ich hoffe, das ich mit dieser Idee nicht alleine bin.

Viele Grüße
René

Benutzeravatar
DIG
Beiträge: 463
Registriert: Freitag 11. Januar 2013, 00:02
Verein: Deutsch-Isländische Gesellschaft e.V.
Mitglieder: 250
JVerein-Version: aktuellste
Betriebssystem: Win
Wohnort: Krefeld

Re: Kostenstellen

Beitrag von DIG »

Hallo,

JVerein hat keine Kostenstellenrechnung, aber die Projekte. Ich verwende die Projekte nicht nur für "echte" Projekte wie Events, sondern auch für "laufendes" was sich monitoren will (also "Kostenstellen"). Das geht ganz prima, finde ich:
Jeden Ausgabenbeleg (oder auch Einnahmen) ordne ich der inhaltlich passenden Buchungsart zu. Zusätzlich gebe ich ein Projekt an, wenn vorhanden. Betrifft ein Kostenbeleg mehrere Projekte, mache ich eine Splitbuchung - mit gleicher Buchungsart aber unterschiedlichen Projekten.
In der Projektübersicht sehe ich den Einnahmen/Kosten/Erfolg der Projekte, in der Auswertung nach den Buchungklassen dafür die inhaltichen Zusammenhänger (also z.B. die gesamten KFZ-Kosten)

Gruß, Carsten
Viele Grüße,
Carsten

rschmidt
Beiträge: 42
Registriert: Samstag 5. März 2016, 23:58

Re: Kostenstellen

Beitrag von rschmidt »

Hallo Carsten,

ich nutze auch schon Projekte. Doch ich habe häufig Buchungen, die gleichzeitig zu zwei Dingen gehören.

Beispiel:
Tankquittung nach einer großen Veranstaltung
Buchungsart: Diesel
Projekt: Veranstaltung
Kostenstelle: Auto XY

So möchte ich die Veranstaltung mit den Einnahmen und Ausgaben sehen können, möchte aber auch wissen, was das einzelne Auto über das Jahr gekostet hat....

Benutzeravatar
DIG
Beiträge: 463
Registriert: Freitag 11. Januar 2013, 00:02
Verein: Deutsch-Isländische Gesellschaft e.V.
Mitglieder: 250
JVerein-Version: aktuellste
Betriebssystem: Win
Wohnort: Krefeld

Re: Kostenstellen

Beitrag von DIG »

Für gewöhnlich* gibt es ein Konto für die laufenden KFZ-Betriebskosten, man kann aber auch ein solches Konto je Fahrzeug anlegen. Auf so ein Konto bucht man dann den Kraftstoff, Wagenwäschen usw. und oft auch die Reparaturen.

Damit
Beispiel: Tankquittung nach einer großen Veranstaltung
Buchungsart: laufende KFZ-Betriebskosten [Fahrzeug 1]
Projekt: Veranstaltung

Gruß,
Carsten

* vgl. z.B. Konten 5620ff,7432,8322 im DATEV-Kontenrahmen für Vereine, Stiftungen, Gemeinnützige GmbHs (SKR 49) oder Konten 4500ff im DATEV-Kontenrahmen SKR03 für Firmen
Viele Grüße,
Carsten

rschmidt
Beiträge: 42
Registriert: Samstag 5. März 2016, 23:58

Re: Kostenstellen

Beitrag von rschmidt »

Hallo,

ja das könnte man so machen. Wir trennen das bei uns ganz klar.

Das mit den KFZ Kosten ist auch nur ein Beispiel.
Mit Kursen habe ich das gleiche Problem bei der Kostenteilung oder bei der Abrechnung von Jugendveranstaltungen. Da bekomme ich die Buchungen auch mit JVerein nicht aus einander....

Das gibt auch noch mehr stellen wo mich das trifft. Im Moment ist dafür meine Lösung: Excel....

RuderMarkus
Beiträge: 133
Registriert: Samstag 15. September 2018, 23:32
Verein: Osnabrücker Ruder-Verein
Mitglieder: 400
JVerein-Version: 2.8.17
Betriebssystem: Win

Re: Kostenstellen

Beitrag von RuderMarkus »

Moin René,

ich denke auch, dass eine Kostenstellenrechnung etwas zuviel für Jverein wird.
Du kannst noch mit Splitbuchungen arbeiten, so machen wir das z.T. bei Buchungen. Für unsereTankstellenkarte bekomme ich eine monatliche Rechnung. Per Splitbuchung ordne ich dem Motorboot, Diesel dem Auto zu.

Ich sehe folgende Möglichkeiten in JVerein:
- Gesamtkosten im Jahr: Auf einem Konto auflaufen lassen (PKW 1, PKW 2,..) oder mehreren Konten, die saldiert werden (Versicherung PKW1, Sprit PKW 1, Versicherung PKW2, Sprit PKW 2, ...)
- Über Projekte kann man Ausgaben neben dem Sachkonto prima einem Projekt zuordnen. Sollte eine Ausgabe (z.B. Tankrechnung) für mehrere Projekte notwendig sein, kann man das über Splitbuchungen verteilen.

Viel mehr "sprengt" aus meiner Sicht den Rahmen eines ehrenamtlichen Kassenwarts und damit JVerein.

Gruß
Markus

rschmidt
Beiträge: 42
Registriert: Samstag 5. März 2016, 23:58

Re: Kostenstellen

Beitrag von rschmidt »

Hallo Markus,

ich gebe Dir auf der einen Seite natürlich Recht.
Jede Funktion mach das Programm immer größer und wir müssen natürlich auch die Zielgruppen im Auge behalten.

Auf der anderen Seite entsteht bei mir immer mehr der Eindruckt, das die Finanzen in einem Verein auch immer anspruchsvoller werden und wenn man die sich die Vereine ansieht, die JVerein nutzen, sind da sowohl sehr große aber auch sehr kleine dabei.

Wenn ich für mich sprechen darf, bin ich selbst Schatzmeister in zwei Vereinen (bei ca. 300 bis 400 Mitglieder) und habe die letzten Jahre zusätzlich einige Vereine unterstützt (z.B. Neugründung Förderverein zur Unterstützung von Schwimmbäder oder Ähnliches).

Inzwischen habe ich bei fast allen Vereinen irgendwie mal den Wunsch gehabt, um aus den Zahlen etwas mehr lesen zu können, diese Teilung zu haben.

Aber um auf den Ausgangspunkt zurück zu kommen: Wer könnte diese Funktion wofür benutzen:
- Sportvereine mit Sparten:
Projekte sind z.B. Veranstaltungen wie eine Vereinsmeisterschaft, Gemeinsames Wochenende aller Trainer, etc.
Kostenstelle könnten dann die Einzeln Sparten sein: Miete für die Halle (Handball oder Turnen)
- Förderverein (z.B. in meinem Fall):
wir haben in den letzten Jahren mehrere größere Bauprojekte gehabt, wo jetzt halt die laufenden Kosten immer wieder kommen.
- Verein mit Fahrzeugen
Unterhaltung der einzelne Fahrzeuge. Was kostet mich welches Fahrzeug pro Jahr?
- Vereine mit Vereinsheimen:
Kostenstelle= Vereinheim /Projekt Sanierung der Duschen Nur so kann ich auseinander halten, was mich das Vereinsheim insgesamt im Jahr gekostet hat und was mich die Sanierung kostet

Und ich glaube wenn man das Thema auf die konkreten Anwendungsfälle herunterricht, glaube ich schon das diese Funktion viele gebrauchen könnten.

Für mich um gehe ich das Problem im Moment etwas eigenwillig:
Ich habe die benötigten Sachkonten X mal angelegt und ziehe mir die Zahlen dann per Export und Übersetzung in Excel zusammen. Ein Aktuellen Überblick habe ich aber so nicht und die hin und her rechnerrei am Jahresende dauer auch einige Stunden.

@Markus: ich glaube wir beide wollen im Prinzip das gleiche (viewtopic.php?p=18728#p18728)

Nehmen wir folgendes Beispiel:
Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (15.06 KiB) 321 mal betrachtet
Wenn wir die zusätzliche Möglichkeit hätten, hättest Du die Möglichkeit die Kosten auf die einzelnen Sparten aufzuteilen und trotzdem noch mit den Projekten zu arbeiten.
Genau diese Möglichkeit wünsche ich mir auch.

Antworten